Jubiläumsfahrt Oktoberfest 2012

Zu unserem 25. jährigen Jubiläum haben wir uns entschieden, noch mal das Münchner Oktoberfest zu besuchen und es war, wie vor zehn Jahren, wieder ein tolles Erlebnis. Früh Morgens ging es mit der Bahn zum Köln-Bonner Flughafen und ab in die Luft nach München. Nach Ankunft in unserem Hotel kehrten wir in die Augustiner Bräustuben ein. Wer München besucht, sollte unbedingt dort mal reinschauen. Da gibt es noch Essen und Trinken zu zivilen Preisen. Am zweiten Tag nahmen wir, wie es sich gehört, zünftig in Lederhosen, unsere Reservierung im Armbrustschützenzelt wahr. Zum kühlen Maß Bier gab es auch hervorragende Speisen, wie Händel, Brezen, Obazda und noch vieles mehr. Für einzelne Herrn steuerten wir anschließend noch das Nymphenburg-Festzelt an, wo dann noch Proseco dran glauben musste. Der dritte Tag bot uns ein genauso gutes Ambiente im Hofbräufestzelt. Der Wetterlage angepasst war am vierten Tag Kultur mit einer Stadtrundfahrt angesagt. Den Ausklang fanden wir im Biergarten des englischen Gartens. Am Abend mussten wir nach vier tollen und harmonischen Tagen leider wieder die Heimreise antreten. Auch diese Fahrt wird uns in einer besonderen Erinnerung bleiben.