Zugfoto - 2. Versuch

Unser zweiter Versuch ein Zugfoto zu machen, musste auf klägliche Art und Weise leider eingestellt werden. Und zwar wollten wir uns in den späten 80-er Jahren Sonntag auf Schützenfest, nach dem Mittagessen und vor dem Umzug, an der Paradebühne treffen, um dort das Foto zu schießen. Das Wetter war super, alles war vorbereitet, das Blumenhorn war dabei und alle, ja fast alle, waren anwesend. Nur Thomas S. fehlte. Nachdem wir ihn dann aufgetrieben hatten, konnten wir das Foto leider immer noch nicht schießen, da Thomas' Hose sich noch im Trockner seiner Mutter befand. Und als seine Hose endlich verfügbar war, war es leider zu spät zum fotografieren, so dass alles auf unbestimmte Zeit verschoben wurde. Nichtsdestotrotz haben wir es im Jahre 1997 endlich geschafft, ein Foto zu schießen.