S.M. Rudi Koch I. und Königin Angelika von der „Artillerie“